0815 architekten_ 2503 Biel-Bienne_ Zentralstrasse 123_ T 032 365 08 15_ @
0815 architectes_ 1700 Fribourg_ Rue Frédéric Chaillet 7_ T 026 424 23 88_ @
Start | Bauten_Constructions | Projekte_Concours | Mobil | Büro_Bureau | 0815 | .
WaLker/B120_01_180.jpg
WaLker/B120_02_180.jpg
WaLker/Walker-03-180.jpg
WaLker/Walker-01-180.jpg
WaLker/Walker-02-180.jpg
WaLker/Walker-04-180.jpg
WaLker/Walker-06-180.jpg
WaLker/Walker-07-180.jpg
Sanierung Schulhaus Walkermatte_ Stadt Biel_ 05 2009

Das Schulhaus Walkermatte wurde in den 60er Jahren von der Architektengemeinschaft Galli, Leuenberger, de Montmollin und Tschumi, der späteren „Gruppe 44“ errichtet. Das Schulhaus, am Steilhang als Terrassenbau angelegt, ist in Beton mit teilweiser Vorfabrikation erstellt und bietet eine spannende Raumgestaltung in den Erschliessungszonen und im Aussenraum.
Nach fast 50 Jahren Gebrauch war die Sanierung der begrünten Flachdächer und die Anpassung an die aktuellen Sicherheitsnormen unumgänglich. Neben der Neugestaltung des Begrünungskonzeptes war die Aufgabe, in Zusammenarbeit mit der Lehrerschaft einen öffentlichen Spielplatz zu entwickeln. Dieser sollte über die Katalogangebote von Spielgeräten hinaus dem als schützenswert eingestuften Schulhaus gerecht werden und eine pädagogisch anregende Spiellandschaft bieten. Sämtliche neu gebauten Spielgeräte sind von der bfu geprüft und freigegeben, wobei der Freiraum der Vorgaben und Empfehlungen bis ans Limit ausgenutzt wurde. So entstand eine Spiellandschaft aus Betonbäumen mit Seilpark, Baumhaus und Rutschbahn, ergänzt mit einem Teich und einer Erfahrungsstrecke zu verschiedenen Materialen, ebenso wurde die bestehende Kletterwand einbezogen.