Samaritaine
Fribourg

Umbau & Sanierung_08 2019

Umbau und Sanierung der mittelalterlichen Zeile am Rand der Rue de la Samaritaine.

Nach Umbauarbeiten im Jahre 1980 sollte das Gebäude mit einer Fassade von 1291 einer Gesamtsanierung unterzogen werden. Die pseudohistorischen Eingriffe der 1980er Jahre konnten weitgehend rückgängig gemacht werden, so dass das Haus heute in einem neutralen Licht erscheint. Im Innern verdeutlichen lange Durchblicke den ursprünglichen Grundriss und dessen räumliche Qualitäten.

In Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege und dem Archäologischen Dienst des Kantons Freiburg.
Restaurierung: Susanna Pesko Bonoli, Villars-sur-Glâne
Farbberatung: Schneuwly Gérard, Montbovon
Massaufnahmen Fassaden: Jonas Zahno